Vernetzung ins Quartier

Das Gebiet „Heumaden Über der Straße“ soll lebendiger werden. Das finden einige Bewohner und Bewohnerinnen des Wohnprojekts Bern und Stein sowie Nachbarinnen aus der Bernsternstraße. Sie meinen:

Wir haben den Wunsch, dass sich die Nachbarschaft im Quartier besser kennenlernt und vernetzt. Daher haben wir uns ab 3. April jeden Mittwoch ab 15.30 für ein oder zwei Stunden zu einem offenen Treff verabredet, zum Kennenlernen, Spielen mit den Kindern oder auch Kaffee trinken. Das klappt natürlich nur bei einigermaßen schönem Wetter, auf das wir hoffen!

Ort des Geschehens soll der Spielplatz vor der Ladenpassage


Größere Karte anzeigen

sein. Also: ob mit oder ohne Kinder, ob alt oder jung wir freuen uns über alle, die mitmachen!“

Doch damit nicht genug, auch an einen abendlichen Treff haben einige Leute aus dem Quartier gedacht. Sie schreiben:

Ein abendlicher Stammtisch als feste Einrichtung wäre doch nett“ – wenn Sie (und Ihr) das auch schon mal gedacht haben, aber nicht recht gewusst haben, wohin mit diesem Wunsch: ab April möchten sich die Nachbarn und Nachbarinnen der Bernsteinstr. einmal im Monat im „Schluckspecht“ treffen. Losgehen soll es am 3. April, 19.30 – und dann immer wieder am 1. Mittwoch im Monat. Wir – das sind nette Leute aller Altersgruppen- freuen uns auf Sie und Euch!

Eure „Initiative Leben in der Bernsteinstraße“ (u.a. Anne, Christa, Eva, Gerrit, Katharina, Nikolaus )